Willkommen in der BBQ Lounge

Willst Du mit uns "Grillen & Chillen" ? Dann registriere Dich noch heute !

  1. Liebe Gäste - Die genialen Galeriebilder in unseren Beiträgen oder Anhänge in voller Größe könnt Ihr sofort nach Eurer kostenlosen Registrierung sehen ! Die geht schnell und tut gar nicht weh... Top! Jetzt Registrieren ! Top!

Sigma 17-70 mm/2,8-4 DC Macro OS HSM Contemporary

Dieses Thema im Forum "(Neue) Kameras & Zubehör vorgestellt" wurde erstellt von Scotty, 3 September 2019.

  1. Habe ich zwar noch nicht "vs" aber über das 18-135 lass' ich nix kommen, die beste Kit-Linse ever von Canon....das neuere "STM" wohlgemerkt....
    Die Feuerwerksbilder vor Kurzem waren fast alle damit geschossen. Natürlich ist das 17-70 bei Low-Light besser, das muss ich netmal vergleichen, aber mit dem 18-135mm kann man durchaus arbeiten... :daum

    Guggsdu:

    Scotty@Grillforum - BBQ -und Grillforum BBQ Lounge  1

    Scotty@Grillforum - BBQ -und Grillforum BBQ Lounge  2
     
    HauRuck gefällt das.
  2. Ehrlicherweise muss ich dazu sagen, dass ich RAW schieße und mit DxO PhotoLab entwickle und gerade bei low-light oder iso-verrauschten Aufnahmen schlägt DxO den Lightroom um Lichtjahre...damit kann man durchaus 2-3 fehlende Blendenstufen ausgleichen... :bigg
     
  3. Was mir an dem SIGMA unglaublich gefällt ist das ruhige Bokeh....also auch ganz gut für Portraits geeignet... :love
     
  4. Ich habe dieses und das 18-200er Objektiv.

    Das 17-70 ist deutlich besser und wirklich sehr Gut !

    Urlaub das 18-200er weil ich da nicht wechseln will und mehr Zoom habe.
    Normaler Hausgebrauch das 17-70er.
    Foodbilder meistens ne 50er Festbrennweite.
    Die ist in ihrem Bereich nochmal ein gutes Stück besser.

    Gruß Matthias
     
    Scotty gefällt das.
  5. Das sieht man auf den ersten Blick...obwohl sich das 18-200 keineswegs verstecken muss...es liefert brauchbare und recht scharfe Aufnahmen für so ein Megazoom...ich sollte es eigentlich behalten....vielleicht kann ich meinem Kumpel ja was anderes aufschwatzen...lol...:bigg

    Den "Yoghurtbecher" hol' ich mir irgendwann noch dazu, das damals 5x so teure 50mm f1.4 ist nicht soo viel besser, dass es seinen Preis damit rechtfertigen könnte...außer vielleicht für durchgeknallte "Haptiker"... Ich hatte das Teil bis 2014 und fand's bestenfalls a bissl schneller beim Fokussieren als der "Yoghurtbecher"...
     
    Traekulgriller gefällt das.
  6. Nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen und mir die Pics noch einmal angeschaut habe, ist die Entscheidung für den Tausch gefallen, auch wenn ich das 18-200 liebgewonnen habe und noch € 50 obendrauf legen muss. Denn mir ist gestern auch aufgefallen, wie sehr ich das CANON 15-85 vermisse, das ich jahrelang als "Immerdrauf" hatte. Sicher, das 18-135mm wäre auch eine Alternative, aber das ist auch recht groß (lang). Dieses SIGMA 17-70 ist so genial für eine APS-C Kamera wie es nur sein kann. Optimaler Brennweitenbereich (die meisten Pics schiesse ich zw. 25-60mm), absolut brauchbare Lichtstärke, unglaubliche Abbildungsleistung und dafür auch noch richtig kompakt. Das ist in Punkto Lichtstärke sogar noch ein Plus zum CANON 15-85, denn das fängt auch erst bei f3.5 an...und kostet bis zu € 300 mehr

    Lange Rede - kurzer Sinn: DEAL !

    Jetzt muss nur endlich noch die 90D kommen....:love:love:love
     
    Traekulgriller und HauRuck gefällt das.
  7. Es scheint als hätte ich wirklich einen Glücksgriff gemacht. Jede Camera, jedes Objektiv hat eine minimale Fertigungstoleranz und es kann passieren dass es beim einen in Richtung Front-Fokus und beim anderen in Richtung Backfokus geht. meist ist das kaum wahrnehmbar, aber addiert sieht's der Foddo-Enthusiast dann doch und ärgert sich...

    Und ab und an passiert es dass Kamera und Objektiv wie die Faust auf's Auge zusammenpassen, als wären sie aufeinander justiert worden...

    Dieses Glück scheine ich mit dem SIGMA 17-70 zu haben, denn die Aufnahmen sind besser als alles was ich bisher an Beispielbildern zu der Linse gefunden hatte...da siehst jeden "Mückenschiss"...übrigens hier sogar noch mit den beiden Gobe-Filtern (UV & Pol) vor der Linse :love

    Scotty@Grillforum - BBQ -und Grillforum BBQ Lounge  3

    Scotty@Grillforum - BBQ -und Grillforum BBQ Lounge  4

    Das 18-200 vermisse ich so gut wie gar nicht und für größere Brennweiten habe ich ja noch ein 18-135 Kitobjektiv und ein 55-250 Tele mit denen ich ähnlich Glück hatte....
     
    Traekulgriller, daBertl und HauRuck gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  • Wer sind denn die ?

    Wir sind eine Gemeinschaft von BBQ-Wütigen, die es sich gerne auch zuhause gut gehen lassen. Lockere Atmosphäre, Toleranz und Lebensfreude sind unser Motto. Registriert Euch, kommt rein und seid Teil einer tollen Community !
  • Kauft uns bitte KEIN Bier ! Wir saufen schon genug....

    Wenn Euch die BBQ Lounge gefällt und Ihr einen Beitrag leisten wollt, dann spendet doch einfach was für's Forum. Wir garantieren, dass wir uns daran nicht persönlich bereichern, sondern alle Spenden für die lfd. Forenkosten verwenden. Evtl. Überschüsse werden für die Allgemeinheit investiert, z.B. für Forenevents oder Wettbewerbe.

    Spenden!
XenForo spam blocked by CleanTalk.